Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Brandenburg Vernetzt

Trommelfahrt nach Boitzenburg 21.-24.02.

26.02.2018

schloss

 

1. Probe, Beginn 13.30 Uhr. Alle Kinder der Klasse 6a waren aufgeregt , denn nun beginnt der Ernst.
Morgens um 7.00 Uhr stand unser Bus pünktlich vor der Schule. Drei Schüler waren leider erkrankt und konnten dieses Highlight nicht genießen. Nachdem wir unterwegs noch eine Klasse eingeladen hatten, kamen wir 11.40 Uhr im Schloss an. Nach dem Bezug der Zimmer wurde zu Mittag gegessen und danach begann die Probe. Später kamen die Streicher dazu und die Musik hörte sich fantastisch an. Das Abendessen nahmen wir 18.30 ein. Dann begann die lang ersehnte Freizeit. Abends war Disco angesagt. Um 22.00 Uhr Bettruhe. Mal sehen, ob sich alle daran halten!? Der 1.Tag war zu Ende.

 

tr1  tr2  tr4


 
Schloss Boitzenburg. 22.02 2018
Der Tag beginnt gut. Die Kinder haben 22.00 Uhr als Nachtruhe verinnerlicht und waren leise. So war die Nacht relativ lang. Nun beginnt die Probe. Alle sind super bei der Sache.
Nach dem Mittagessen ist ca. eine Stunde Probepause. Das ist nötig, denn alle sind sichtlich erschöpft. Dann geht es weiter, bis fast 18.00 Uhr. Abendbrot, dann Beschäftigungen wie z.B. Kino, Fußballturnier und Zauberei stehen auf dem Plan. Der heutige Tag klingt dann aus, er war anstrengend , alle waren sehr konzentriert.

 

  tr5    tr6

tr3



23.02.2018, der 3. Tag
Um 7.30 Uhr waren alle putzmunter und eine Stunde später ging es zum Frühstück.
Heute , am letzten Tag ,vor dem Konzert, geht es um alles. Es stehen viele Proben an, also für alle die höchste Konzentration.
Nach den Proben gab es Abendbrot, dann ging es zum Konzert der "Weberknechte" ins Boitzenburger Kulturhaus. Es war ein tolles Konzert und die Mädchenwelt war hin und über von den 5 15-16 jährigen Jungs. Der letzte Abend brach an , mal sehen, wie alles ablaufen wird.

 

tr7  tr8



24.02.2018, der letzte Tag in Boitzenburg und das Abschlusskonzert in Frankfurt
Am Morgen ging es um 7.00 Uhr zum Frühstück, die Taschen mussten gepackt und die Zimmer aufgeräumt sein.
Nach dem letzten gemeinsamen Frühstück in Boitzenburg wurden die Instrumente eingeladen und die Taschen, denn wir fuhren nach Frankfurt, wo auch das gemeinsame Konzert mit den Streichern und den Weberknechten stattfinden wird.
Nach der Generalprobe gab es Mittagessen für alle, Nudeln mit Tomatensauce. Langsam wurden alle nervös, denn der Konzertbeginn und die Ankunft der Eltern rückten immer weiter in die Nähe.
Das Konzert war super, alles klappte und die kleinen Musiker bekamen tollen Beifall und es gab daraufhin auch eine Zugabe. Gegen 17.00 Uhr nahmen die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang und ein unvergessenes Erlebnis ging zu Ende.
Toll, toll , Toll!!!

HEIKE MUCHA